Freiwilligen
Feuerwehr Langenlebarn
Herzlich Willkommen bei
                 der

Einsätze

Sturmschaden vom 29. Juli 2013

Am Montag, den 29. Juli  wurden wir um ca. 19 Uhr von einem Notarztwagen alarmiert, da dieser mit einem Verletzten von Langenlebarn kommend in Richtung Tulln unterwegs war und nicht weiter konnte. 

Da wir gerade beim wegräumen vom Fest waren, konnten wir sofort ausrücken.

Die Situation am Einsatzort war wie folgt:  Ein vom Sturm verursachter umgefallener Baum überquerte zwischen Rafelswörth und Ortseinfahrt Langenlebarn die Straße. Mithilfe der Motorsäge konnten wir den Baum zerkleinern und mittels Traktor eines vorbeikommenden Kameraden von der Straße entfernen, damit diese wieder befahrbar war. Um ca.20 Uhr konnte wir die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

 

Eingesetzte Kräfte: FF Langenlebarn mit 9 Mann und dem TLF,KLF und MTF

                                                       

  • DSCN2527
  • DSCN2528
  • DSCN2529
  • DSCN2530
  • DSCN2531

Simple Image Gallery Extended

Bericht und Bilder: SB Eva Eichberger

 

 

Zamg

Besucher

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

NÖ Einsatzstatus